GLUTEN - FREUND ODER FEIND?


Was machen Gluten & verhindern sie meinen Muskelaufbau?

Hier kann es meiner Meinung nach zu Verwirrungen kommen, ob Getreide mit Gluten gut für dich ist oder du lieber die Finger davon lassen solltest.

Das Hauptproblem mit Konsum von Getreide – vor allem jenes das Gluten enthält, warum diese dein Muskelwachstum und Fettverbrennung mindern könnte – besteht darin, dass es zu Entzündungsprozessen im Darm kommen kann.

Allen voran Weizen ist ein Gesundheitskiller – sofern du es nicht verträgst – weil es am meisten Gluten beinhaltet. Das Problem, was ich sehe ist schlicht und ergreifend falsche Information, die auch heute noch kursiert. Eine davon wäre, dass Vollkornbrot gesünder ist, als es Weißbrot ist. In der Realität sieht dies jedoch deutlich anders aus, denn sie sind beide ziemlich gleich schlecht!

Gluten ist ein pflanzliches Protein, das von unserem Körper schwer zu Verarbeiten und zu verdauen ist. Genau das ist der Grund, warum Entzündungen in unserem Darm hervorruft. Dies erhöht wiederum unsere Darmdurchlässigkeit. Übersetzt heißt das, unsere Darmwand lässt mehr schlechte oder nicht gewollte Produkte in unser Blut fließen.

Warum tun Gluten so etwas?

Unser Darm ist dafür gebildet worden nur Produkte in unseren Blutfluss zulassen, die einen positiven Wert oder Prozess in uns auslösen. Spricht die Produkte die ins Blut wollen, müssen den Darm um Erlaubnis fragen.

Der Darm besteht aus kleinen Zotten, wie kleine Finger an unsere Darmwand, die uns dabei helfen Nahrung zu verarbeiten. Getreide zerstört im wahrsten Sinne des Wortes diese Zotten!

Dies wiederum kann zu einem undichten Darm führen.

Vermeidest du gewisse Getreidearten – sofern du eine Unverträglichkeit hast – kannst du diesen Problemen ausweichen, Entzündungsprozesse vermindern und die Fähigkeit Nährstoffe zu absorbieren erhöhen.

Auf welches Getreide solltest du ab jetzt verzichten!

  • Weißes Brot – Es ist voll mit Getreide und stark verarbeitet, was so viel heiß, wie es wurden alle Nährstoffe herausgezogen außer der Stärke, was auch seine helle Farbe erklärt.

  • Vollkorn – Es ist voll mit Gluten und in vielen Fällen wird sogar noch mehr davon dazugegeben. Und genau das ist was wir nicht wollen.

  • Keimlinksbrot – Ist wohl, die beste Wahl, die du bezüglich Brots machen kannst. Warum? Es ist roh


Was kannst du stattdessen erwägen

  • Qunioa, Amaranth – Auch wenn viele der Annahme sind es wäre Getreide, so ist es das nicht, es ist nämlich ein Samen.

  • Hirse, Reis, Buchweizen – auch wenn es Getreide ist, enthält es in seiner natürlichen Form keine Gluten.


Was hat das nun mit Muskelwachstum und Fettverbrennung zu tun?

Für viele unter euch, hat es wahrscheinlich keine Auswirkungen. Jedoch für einige unter euch doch! Wie oben schon erwähnt kann es zu Entzündungsprozessen kommt und wir sind dadurch nicht in der Lage jene Nährstoffe aufzunehmen, die unserer Gesundheit helfen und somit auch unseren Stoffwechsel negativ beeinflussen. Läuft unser Stoffwechsel nicht wie er sollte, so kommt es automatisch zu einer schlechteren Fettverbrennung und Verwertung der Lebensmittel, die dafür sorgen, dass sie an unseren Muskel transportiert werden.

Kurz gesagt – unser Potential Muskeln aufzubauen und Fett zu reduzieren wird gemindert!

Durch die Reduktion von Getreide, wird dein Körper mehr Energie zu Verfügung haben, weil er diese nicht für die Heilung von Entzündungen verbraucht. Du wirst dich dadurch besser fühlen, da du keinen Blähbauch mehr haben wirst und Gewicht reduzieren und stärker werden, weil du keinen Bullshit mehr in deinem Blut haben wirst.

Was ist dine Meinung über das Thema? Lass es uns wissen!

#Ernährung


Unser HyperActive Reboot-Programm:


0 Ansichten

Dynamic Funktional BOOTCAMP WIEN

Apostelgasse 18

3 Stock

1030 Wien, Austria

Tel: 0650 65 399 58

​hyperactive.wien@gmail.com

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Google+ Icon
  • Weiß YouTube Icon

NEWSLETTER

HyperActive ist immer für dich da: Mit regelmäßigen Tipps für deine Motivation, Fettverbrennung & Muskelaufbau, Stressmanagement, gesunde Rezepte, Infos zu Gewichtsverlust, & Diätmythen, Aktionen & Angeboten und vielem mehr.

Copyright 2018 hyperactive.wien  I  Impressum  I  AGB´s  |  Datenschutz