Es war der Moment gekommen!


Wir schreiben das Jahr 2016. Kennt ihr den Moment, wo du einfach nur auf „Durchzug“ bist, dir um nichts Gedanken machst und einfach nur auf Achse bist?

Wo du dir keine Gedanken machst, was du zu dir nimmst und schon gar nicht daran denkst, wie sehr dein Körper sich verändert hat?

In dem Jahr habe ich auch meinen Partner kennen gelernt. Wir hatten viel Spaß – haben viel unternommen und das Leben genossen. Wir haben gerne gekocht, und waren regelmäßig schön Essen. Das hat sich bei uns beiden recht schnell auf die Hüften geschlagen. Aber da wir ja zu zweit waren, ist es uns nicht aufgefallen.

Meine Kilos auf den Hüften haben sich gesammelt und es wurde von mir geduldet - bzw. ist es erst so richtig aufgefallen, als all meine Hosen zu eng wurden. Anfang des Jahres 2019 konnte ich mich selbst nicht mehr ansehen.

Ich fühlte mich nicht mehr wohl mit fast 10 kg mehr. Mein Selbstbewusstsein war weg. Das war einfach nicht mehr ich!

Dann …. am 15.02.2019, kam der Entschluss. Ich muss abspecken! An dem Tag waren unser absoluter Höhepunkt und wir haben die Notbremse gezogen. Die Ernährung wurde von heute auf morgen komplett umgestellt. - Keine Kohlenhydrate, keinen Zucker, wenig Alkohol und ein App namens Yazio, wo ich meinen Kalorienhaushalt überprüfen konnte.

Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich immer sehr unregelmäßig gegessen habe. An Bürotagen habe ich auch teils komplett vergessen darauf. Und abends kam dann der Heißhunger – dann gabs also ein (oder auch zwei) Portionen Pasta oder ähnliches. „Nicht so schlimm“ dachte ich mir, „hab ja eh den ganzen Tag nichts gegessen“, aber als ich dann mal mein Kalorienvolumen in die App eintippte, war das ein richtiger Schock, sage ich euch.

Mit der App habe ich meinen täglichen Haushalt kontrollieren können. Anfang März hatte ich das erste Probetraining bei Hyperactive. Fest davon überzeugt mein Ziel von -7 kg innerhalb von 3 Monaten zu erreichen. Aber ich sage euch – Mein innerer Schweinehund war riesig! Zumal ich noch nie regelmäßig Sport gemacht hatte.

Beim Gespräch mit Markus, nach dem 1. Training, dachte ich nur „boah der hat aber viele Fragen“ 😊 Aber ich habe weiter gemacht, hab mich angemeldet und bin seither fleißig dabei. Durch die – anfangs recht lang andauernden Muskelkater, hatte ich das Gefühl, dass sich etwas veränderte.

Mein Körper wurde definierter und ich habe recht schnell die ersten Erfolge gesehen. Ja, ich war sogar richtig stolz auf mich, wenn ich noch ein paar mehr Liegestütz oder Kniebeugen geschafft habe.

Und mittlerweile will ich es nicht mehr missen!

Durch die gesunde Ernährung mit kontrollierter Kalorienzufuhr und das regelmäßige Training sowie die Unterstützung von Markus & Julia purzelten die Kilos wirklich schnell und ich darf heute stolz auf mich sein, mein Ziel von -7,5 kg innerhalb exakt 3 Monaten erreicht zu haben.

Was mich jedoch mittlerweile noch mehr freut ist, dass ich mein Gewicht bis heute ohne Probleme halte!

Ich hatte mir nicht gedacht, dass es so einfach ist. Ich fühle mich heute wohler als je zuvor.

Ich möchte hiermit jedem, der den Artikel liest und sich vielleicht in einer ähnlichen Situation befindet, die Motivation mitgeben, dass auch du es schaffen kannst, wenn du es auch wirklich willst.

Du musst dir nur dein Ziel jederzeit und ganz genau vor Augen halten, dann fest daran glauben und auch bereit sein, alles in deiner Macht stehend zu tun, damit du es auch erreicht.

#Erfolgsgeschichten

140 Ansichten

Dynamic Funktional BOOTCAMP WIEN

Apostelgasse 18

3 Stock

1030 Wien, Austria

Tel: 0650 65 399 58

​hyperactive.wien@gmail.com

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Google+ Icon
  • Weiß YouTube Icon

NEWSLETTER

HyperActive ist immer für dich da: Mit regelmäßigen Tipps für deine Motivation, Fettverbrennung & Muskelaufbau, Stressmanagement, gesunde Rezepte, Infos zu Gewichtsverlust, & Diätmythen, Aktionen & Angeboten und vielem mehr.

Copyright 2018 hyperactive.wien  I  Impressum  I  AGB´s  |  Datenschutz