top of page

Warum Du Dich nicht auf Nahrungsergänzungsmittel verlassen solltest!



Im Jahr 1978 wurde ein sechsjähriges Mädchen mit einer schweren Schussverletzung ins Krankenhaus eingeliefert. In einer langen Reihe von Operationen wurde ihr Unterleib repariert und dabei wurden mehr als drei Meter ihres Magen-Darm-Trakts entfernt, sodass sie monatelang keine Nahrung verdauen konnte.


Sie musste mit Flüssignahrung überleben, die direkt in die Blutbahn gespritzt wurde, der sogenannten totalen parenteralen Ernährung (TPN).


Um einen Mangel an essenziellen Fettsäuren zu vermeiden, musste der TPN Fett zugesetzt werden. Das Fett, das dieses Krankenhaus in der TPN-"Mahlzeit" des Mädchens verwendete, stammte aus Distelöl, das sehr reich an Linolsäure und arm an Alpha-Linolensäure ist.


Im Laufe der folgenden Monate traten bei dem Mädchen nach und nach verschiedene neurologische Symptome auf – ihre Fußsohlen wurden taub und dies begleitet von einem dumpfen Schmerz.


Sie erlebte Episoden von Schwächeanfällen und ihr Sehvermögen wurde schlechter!


Daraufhin stellte man das Mädchen auf eine mit Sojaöl angereicherte TPN um -

Sojabohnenöl enthält 10-mal mehr der Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure im Vergleich zu Distelöl.


Nach der Umstellung verschwanden die Symptome, was die Bedeutung von Omega-3-Fettsäuren ans Licht brachte.


Das Witzige ist, dass mich diese injizierbare TPN-Lösung irgendwie an den

Mahlzeitenersatz Soylent erinnernt.


Soylent
Soylent

Der Silicon-Valley-Unternehmer Rob Rhinehart hatte die Idee für Soylent irgendwann im Jahr 2013, als er herausfand, dass man einfach alle Nährstoffe, die der Körper braucht, in einem Shake zusammenmischen und diesen anstelle von Nahrung trinken kann.


Der Name stammt aus dem 1973 gedrehten Film Soylent Green, in dem dank der

Überbevölkerung dieses Smörgåsbord an Lebensmitteln 279 Dollar kostet, Erdbeeren kosten 150 Dollar pro Glas und Dienstag ist Soylent Green Day, an dem man die wundersame, nahrhafte, crackerähnliche Nahrung aus Menschen aß!



Keine Sorge, echtes Soylent enthält keine Menschen.


Knacke den Fettverbrennungscode


Ist es in Ordnung, sich auf eine Mischung aus isolierten Nährstoffen zu verlassen, um den Bedarf unseres Körpers zu decken?


Ich spreche nicht von Soylent, sondern von Multi-Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel.


Nahrungsergänzungsmittel haben sich für viele Menschen als sehr nützlich erwiesen, da sie ihnen helfen ausreichende Mengen an wichtigen Nährstoffen zu erreichen.


Vitamine und Mineralien sind verwirrend, denn es gibt viele komplexe Wechselwirkungen zwischen ihnen und wenn man sich die verschiedenen Etiketten ansieht, wird man feststellen, dass Folat als Folsäure aufgeführt ist, während es auf einem anderen als L-5-Methyltetrahydrofolat bezeichnet wird.


Dann kann es sein, dass das eine Vitamin A als Beta Carotin, während ein anderes es als Retinylpalmitat angeboten wird.


Der Sinn de Artikels ist es, dich aufzuklären und hoffentlich so zu verwirren, dass es dich neugierig auf Nahrungsergänzungsmittel macht, damit du sie besser organisiert verwendest, anstatt einfach ein Multivitaminpräparat zu nehmen.



Beginnen wir mit Kalzium.

Es soll gut für unsere Knochen sein, also sollten wir sicherstellen, dass wir viel davon zu uns nehmen.


Das Tolle ist, dass Kalzium in der Nahrung in umgekehrtem Verhältnis zu Herzkrankheiten und Nierensteinen steht.


Für Kalziumpräparate gilt jedoch das Gegenteil!


Doktor Ian Reid sagt, "Man ging davon aus, dass zusätzliches Kalzium Herzinfarkten vorbeugen würde. Jedoch erhöht eine Kalzium-Ergänzung das Risiko für einen Herzinfarkt."

In den 8 Stunden nach der Einnahme eines Kalzium-Präparates schießt der Kalziumspiegel im Blut in die Höhe. Daraus resultieren zwei wichtige Folgen, der Blutdruck erhöht sich und die Gerinnungsfähigkeit des Blutes erhöht sich.


Die wichtigsten Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen – Fettleibigkeit, Diabetes, Rauchen, usw. - sind mit der Aktivierung der Blutplättchen und der Blutgerinnung verbunden.


Kalziumpräparate sind ein Beispiel dafür, warum es gut ist, sich bei der Nährstoffversorgung auf Nährstoffe zu verlassen.


Die Einnahme von Kalziumpräparaten klingt zunächst wie eine gute Idee, aber es brauchte Jahre, um herauszufinden, dass dies nicht der Fall ist.


Ähnlich wie bei der Geschichte des kleinen Mädchens im Krankenhaus, dem es an Omega-3 Fettsäuren fehlte, war Cholin, das in Dingen wie Brokkoli und Eigelb enthalten ist, ein weiteres Element, das eine Zeit lang in der intravenös verabreichten Nahrung fehlte.


Leider hatte der Verzicht auf Cholin in der intravenösen Ernährung zur Folge, dass die Probanden häufig eine Fettleber entwickelten.


1995 wurde festgestellt, dass Cholinmangel zu einer Fettleber führt. Cholin wurde jedoch bis 1998 vom Institute of Medicine nicht offiziell als essenzieller Nährstoff anerkannt.


Der Punkt hier ist, dass die Annahme, dass wir in der Ernährung alle Teile des Puzzles kennen, uns in Schwierigkeiten gebracht hat – ein weiterer Grund, sich auf natürliche Lebensmitteln zu verlassen, weil sie wichtige Stoffe enthalten können, die wir noch nicht kennen.


Knacke den Fettverbrennungcode


Es gibt jedoch einige Vorbehalte.

"Um das gesamte Vitamin A für den Tag zu bekommen, müsstest du nur 1 Karotte essen ..."

Derek Muller von Veritasium sprach kürzlich über Vitamine in einem gut produzierten und sehr interessanten Dokumentarfilm namens Vitamania.



Während man mit dem Vitamin A von einer Karotte pro Tag überleben kann, ist es sehr unwahrscheinlich, dass dies optimal ist. Denn Karotten enthalten kein Vitamin A, sondern ein Carotinoid namens Beta-Carotin, das ein "Provitamin" ist – eine Substanz, die in ein Vitamin umgewandelt werden kann.


Laut des US Institute of Medicine Panel on Micronutrients hat Beta-Carotin nur 1/12 der Vitaminaktivität des eigentlichen Vitamins A – Retinol.


Diese Studie fand heraus, dass die Biowirksamkeit von β-Carotin aus einer gemischten Ernährung nur 1:21 ist. Das liegt vor allem daran, dass das Beta-Carotin in einer schwer verdaulichen Fasermatrix gebunden ist.


Karotten enthalten andere Carotinoide, aber was das Beta-Carotin betrifft, so würdest Du etwa 7 Mal mehr aufnehmen, wenn Du es mit Öl einnimmst.


Warum in Öl?

Vitamin A ist ein Fett!


Vitamin A ist ein fettlösliches Vitamin und braucht Fett, um richtig aufgenommen und assimiliert zu werden.

​Daher ist eine Avocado eine gute Möglichkeit, um die Aufnahme von Carotinoiden wie Betacarotin und ihre Umwandlung in Vitamin A mehr als zu 12-fachen!


Andererseits kam diese Studie zu dem Schluss, dass die Umwandlung von β-Carotin in Vitamin A, selbst wenn sie unter kontrollierten Bedingungen gemessen wird, überraschend niedrig und variabel sein kann.


Dies könnte auf genetische Unterschiede zurückzuführen sein

Ein letzter Punkt: Die Absorptionseffizienz von Carotinoiden nimmt ab, wenn die Menge der mit der Nahrung aufgenommenen Carotinoide steigt (Brubacher und Weiser, 1985; Tang et al., 2000)


Sodass es zweifelhaft ist, dass man einfach immer mehr Karotten in sich hineinstopfen kann, um einen optimalen Vitamin-A-Spiegel zu erreichen.


Carotinoide wie Beta-Carotin haben noch andere Funktionen als nur die

Umwandlung in Vitamin A, daher ist es gut, sie in der Ernährung zu haben, aber man sollte sich nicht auf das Provitamin Beta-Carotin verlassen, um seinen Vitamin-A-Bedarf zu decken.


Es wäre besser, Vitamin A aus Fischrogen oder Lebertran, hochwertigem Eigelb und Leber zu erhalten!


Aber wenn Du lieber ein Ergänzungsmittel verwenden willst greife lieber zu Retinylpalmitat als zu Beta-Carotin!



Ein weiteres Beispiel dafür, dass die Form wichtig ist!

Dies wurde auch in der Vitamina-Dokumentation erwähnt – es schien, dass Kim Robbins aufgrund von Folatmangel mit einem Hämangiom am Rücken geboren war.


Hämangiom
Hämangiom

Was sich als Neuralrohrdefekt (NTD) herausstellte – praktisch ein Loch in seiner Wirbelsäule!


Dies führte dazu, dass er die meiste Zeit im Rollstuhl verbringen musste.


Außerdem hat er krampfartige Rückenschmerzen, die mehr oder weniger 200 Mal am Tag auftreten.


Um Neuralrohrdefekte zu verhindern, müssen Mütter vor Beginn der Schwangerschaft einen ausreichenden Folatspiegel vor Beginn der Schwangerschaft aufweisen.


Aus diesem Grund wird in Australien seit 2009 Brot mit Folsäure angereichert!


Eine lohnende Anstrengung, wie es scheint, denn die Rate der Neuralrohrdefekte

hat sich halbiert.


Allerdings ist der Fall noch nicht ganz abgeschlossen. Denn ein erheblicher Anteil der Frauen, die vor der Schwangerschaft Folsäurepräparate einnehmen, gebären immer noch NTD-belastete Säuglinge!


Dr. Benjamin Lynch, Autor von "Dirty Genes", erklärt, warum dies der Fall sein könnte. "Sehen Sie, ähnlich wie bei unserer früheren Diskussion über Beta-Carotin und Vitamin A ist "Folsäure" kein Folat. Folsäure ist synthetisch und muss in "Methylfolat" umgewandelt werden, um nützlich zu sein – Methylfolat ist das eigentliche Vitamin. Und für die Umwandlung von Folsäure in Methylfolat muss eine ganze Menge Arbeit geleistet werden.


Man ging davon aus, dass Folsäure eine gute Ergänzung für den Menschen sein würde, weil Studien an Ratten gezeigt haben, dass ihr DHFR-Enzym, der erste Schritt bei der Umwandlung von Folsäure in Methylfolat, sehr effizient arbeitet.


Allerdings ist die Effizienz dieses Enzyms beim Menschen weitaus geringer!


Dies führt dazu, dass das DHFR-Enzym überlastet ist und eine Menge nicht verstoffwechselter Folsäure im Umlauf ist – aber Folsäure selbst ist zu nichts zu gebrauchen, wenn sie nicht umgewandelt wurde.


Der Nachteil dabei ist nicht nur, dass Folsäure ein ineffizienter Weg ist den Folatspiegel zu erhöhen, sondern dass Folsäure aus irgendeinem Grund viel schneller absorbiert wird als natürliche Folate.


Außerdem hat der Folatrezeptor eine viel höhere Vorliebe für Folsäure als für das eigentlich nützliche Methylfolat.


Benjamin Lynch - "Der Folsäurerezeptor zieht es also vor, dass Folsäure an ihm kleben bleibt und nicht Methylfolat. Whoa, das ist ein großes Problem. Ich bevorzuge die Bindung von Methylfolat an meinen Folsäurerezeptor, danke und das solltest Du auch. Ich will nicht, dass Folsäure dort klebt, warum? Weil sie nichts bewirkt! Sie ist nicht physiologisch aktiv. Ich will, dass mein Körper physiologisch aktiv ist und funktioniert. Folsäure tut das nicht. Sie blockiert die physiologische Wirkung von Methylfolat. Du willst, dass sich Methylfolat an Deine Rezeptor bindet. Du willst nicht, dass dieser Mist auf ihm sitzt."

Also wenn Du Nahrungsergänzung zu Dir nimmst, achte darauf, dass auf dem Etikett soetwas wie 5-MethylTetraHydroFolate, 5-MTHF, Methyl-THF oder einfach Methyl-Folat steht.



Ein letzter Punkt ist die Ausgewogenheit.

Ich denke, das Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 hat in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit erregt.


Laut Wissenschaft, hat sich der Mensch mit einer Ernährung entwickelt, die ein Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren von etwa 1 zu 1 darstellt, während das Verhältnis in der westlichen Ernährung zwischen 15 zu 1 und 16,7 zu 1 liegt.


Die Idee hinter all diesen neuen Omega-3 Produkte auf dem Markt ist es, dieses Verhältnis zu verbessern, aber eine andere wirksame Strategie wäre es, weniger Omega-6 zu sich zu nehmen.


Auch viele andere Dinge müssen im Gleichgewicht sein.


Zum Beispiel Vitamin A und D.


In dieser Arbeit wurde festgestellt, dass bei der Verabreichung extrem hoher Dosen von Vitamin A und normale Dosen von Vitamin D, kam es zu Symptome von Hypervitaminose A, Vitamin-A-Toxizität.


Bei der Gabe von hohem Vitamin D und Vitamin A, kam es zu einer Hypervitaminose D. Aber wenn sie extrem hohe Mengen an beiden Vitaminen erhielten, traten keine Symptome auf – die Ergebnisse unterschieden sich nicht von denen der Kontrollen.


Es gibt noch viele andere Beispiele dafür, aber eines der Besten, ist die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Mineralien.



In dem Buch "Trace Elements, Hair Analysis and Nutrition" nennen sie es das

Mineralienrad. Wenn man zu viel von einem Mineral hat, könnte dies einen

Mangel an dem Mineral verursachen, auf das der Pfeil zeigt. So kann ein Überschuss an Kobalt einen Eisenmangel verursachen, ein Überschuss an Kupfer könnte Zink verbrauchen und so weiter.


Mineralienrad
Mineralienrad

Zusammenfassend kann man also sagen,

-Achte auf die Form der Nahrungsergänzung, die du zu dir nimmst und darauf, wie sie absorbiert wird.

-Achte darauf, wie Vitamine und Mineralien miteinander interagieren, damit du nicht aus dem Gleichgewicht gerätst.

-Versuche, die Nährstoffe möglichst aus der Nahrung zu beziehen.


Wenn du außerdem auf der Suche nach einem Programm bist, das dir hilft, in den nächsten 6 Wochen 5 % deines Körperfetts oder 8 kg abzunehmen, dann probiere meine 6-Wochen-Herausforderung aus. Das Programm beinhaltet einen anpassbaren Ernährungsplan, der sich an dir und deinen Vorlieben orientiert und darauf ausgelegt ist, deinen Stoffwechsel zu maximieren, während du Fett abbaust.


Wir können einen Plan erstellen, der auf dem basiert, was für dich am besten funktioniert, egal ob Carb Cycling, Paleo, intermittierendes Fasten, die Ein-Mahlzeit-pro-Tag-Diät, vegan oder vegetarisch. Obendrein bekommst du einen 42-tägigen Trainingsplan mit einer kompletten Video-Übungssammlung und einem Rezeptbuch, das mit deiner Diät Hand in Hand geht. Zudem steht dir ein Coach zur Seite, der dich durch den gesamten Prozess begleitet. Um mehr zu erfahren, klicke auf den untenstehenden Link.


Knacke den Fettverbrennungscode


Referenzen

https://academic.oup.com/ajcn/article-abstract/35/3/617/4693306?redirectedFrom=fulltext

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1345066/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3593649/pdf/nihms367144.pdf

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5121484/pdf/JAH3-5-e003815.pdf

Unexpected side-effects from calcium supplements

https://aasldpubs.onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/hep.1840220510

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2782876/pdf/nihms102541.pdf

Can You Overdose on Vitamins?

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK222318/

https://academic.oup.com/jn/article/132/9/2920S/4687708

https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-1-4939-2356-4_11

https://cfaes.osu.edu/news/articles/ohio-state-research-fat-in-avocado-helps-body-absorb-convert-vitamin-nutrients

https://academic.oup.com/ajcn/article/75/5/900/4689405

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/3997397/

https://www.researchgate.net/publication/6864450_Neural_tube_defects_and_folate_Case_far_from_closed

Folic Acid is Affecting You Negatively

https://www.pnas.org/doi/pdf/10.1073/pnas.0902072106

https://academic.oup.com/ajcn/article/87/3/517/4633283

https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0753332202002536?via%3Dihub

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/4009300/


31 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page