3 MYTHEN ÜBER PROTEIN AUFGEDECKT


Die Wahrheit über das Eiweiß – ist es Monster oder Engel!

Bevor wir in den Artikel springen und die 3 Protein Mythen aufdecken möchte ich hier mit klarstellen, dass ich kein Vegetarier, Veganer bin, sondern ein Fleischesser mit Leidenschaft. Mir ist es nur wichtig, dass ihr im Ernährungstschungel des Internets die Wahrheit erfährt!

MYTH #1 – Verzerre große Mengen an Protein zu jeder Mahlzeit!

Es gibt einige die daran glauben, mehr sei immer besser. Doch in dein meisten Fällen macht die richtige Dosis entweder Medikament und somit Heilung oder Gift und somit Tod oder etwa nicht?

Im Klartext hören sich dir Vorteile von Protein mit einem gewissen Konsum auf. Dieser Konsummengen beträgt in etwa 20 Gramm an Protein auf einmal! Solang du dich in diesem Bereich befindest, hat es Vorteil für den Muskelaufbau, danach ist es eher fraglich.

Wird nun weit über diesen Wert hinaus Protein konsumiert so wird dieses sozusagen degradiert und Stickstoff übernimmt.

Diese kann vom Körper durch das Urin wieder ausgeschieden werden, es stellt sich jedoch heraus, dass dies nur bis zu einer gewissen Menge möglich ist! Also sollte Stickstoff in unserem Organismus übrig bleiben so kann dies zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen. Dazu zählen, Krebs, Veränderung im Blut, verminderte Funktionstüchtigkeit der Schilddrüse.

MYTH #2 – Nimm Nahrungsergänzungsmittel vor und währen dem Schlafen!

Die Aufnahme von Protein in den Blutkreislauf geht relativ langsam von statten. 5-10 Gramm pro Stunden um genau zu sein! Um das etwas besser zu verdeutlichen – Ein 150-200 Gramm Steak hat in etwa 25 Gramm Protein und benötigt somit rund 3 Stunden um absorbiert zu werden.

Daher ist eine zusätzliches aufstehen mitten in der Nacht einfach nicht nötig!

Achte lieber darauf, dass du Protein in dein Frühstück und Abendessen inkludierst und du musst dir keine Sorgen mehr über deinen Proteinhaushalt machen. Außerdem ersparst du dir die mittags Heißhungerattacken mit einer höheren Einnahme an Protein in der Früh!

MYTH #3 – Protein soll bevorzugt werden!

Die Vorteile des Proteins verändern sich, wenn du keine Kohlehydrate und Fette zu dir nimmst. Sie brauchen sich wie du deine Frau und deine Kinder brauchst! Der gleichzeitige Konsum von Proteinen und Kohlehydraten bilden ein Enzym das die Wiederherstellung von Muskelmasse gewährleistet. Außerdem senken Kohlehydrate Stresshormone welche die Proteinsynthese hemmen würden.


Unser HyperActive Reboot-Programm:


41 Ansichten

Dynamic Funktional BOOTCAMP WIEN

Apostelbad

Apostelgasse 18

3 Stock

1030 Wien, Austria

Tel: 0650 65 399 58

​hyperactive.wien@gmail.com

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Google+ Icon
  • Weiß YouTube Icon

NEWSLETTER

HyperActive ist immer für dich da: Mit regelmäßigen Tipps für deine Motivation, Fettverbrennung & Muskelaufbau, Stressmanagement, gesunde Rezepte, Infos zu Gewichtsverlust, & Diätmythen, Aktionen & Angeboten und vielem mehr.

Copyright 2018 hyperactive.wien  I  Impressum  I  AGB´s  |  Datenschutz