10 Gründe, warum du Mealpreppen solltest!


Viele von uns streben danach, einen gesunden Lebensstil zu leben, sich fit und energiegeladen zu fühlen. Aber sind wir ehrlich, das Leben kann stressig sein! Ziele zu setzen, um gesund zu essen, mag einfach sein, aber diese Ziele zu verfolgen und konstant zu bleiben, ist nicht leicht. Wenn du damit beschäftigt bist, dich durch dein tägliches Leben zu kämpfen, kann der Gedanke, all seine Mahlzeiten zu Hause zu kochen, sich als unmöglich anfühlen. Ganz zu schweigen von den Versuchungen ins Restaurant abtzschweifen. Denn Zeit ist der wichtigste Faktor bei der Entscheidung für eine Mahlzeit. Wenn du es leid bist Junk Food aus Impuls zu bestellen, zu viel Geld in Restaurants auszugeben und deine Fitnessziele nicht zu erreichen, dann wirst du über Mealprepping nicht hinweg kommen! Nachfolgend wollen wir dir die Vorteile des Mealpreppings erläutern!

1. Du wirst Geld sparen!

Gesundes Essen muss nicht teuer sein, wenn du im Voraus planst! Kaufe Dinge in großen Mengen, und vergiss nicht, deinen Gefrierschrank zu nutzen. Wenn du deine Mahlzeiten im Voraus planst, weißt du genau, was du kaufen musst. Du wirst auch von den teuren Mahlzeiten zur Mittagszeit befreit.

2. Es wird dir helfen, Gewicht zu verlieren!

Das Planen der Mahlzeiten im Voraus ist der Schlüssel zur Gewichtsabnahme, da du genau weißt, was du zu dir frühst. Eine wöchentliche Mealprep-Routine kannst du steuern. Den Bestelldienst jedoch nicht!

3. Einkaufen wird einfacher!

Sobald du weißt, welche Mahlzeiten du für die Woche essen möchtest, gehört zielloses umherirren in den Gängen. Das Planen der Mahlzeiten im Voraus ist der Schlüssel zur Gewichtsabnahme, da du genau weißt, was du zu dir frühst. Eine wöchentliche Mealprep- des Lebensmittelgeschäft der Vergangenheit an! Mit einer Einkaufsliste vorbereitet und unterteilt in Kategorien wie Obst, Gemüse, Protein, Tiefkühlkost, Milchprodukte, Getreide und Fette, wird das einkaufen zum Kinderspiel. Es wird dir auch helfen, die Gänge zu vermeiden, in denen sich die nicht dienlichen Lebensmittel befinden.

4. Du lernen die Kunst der Portionskontrolle!

Die Schönheit des Mealpreppings ist, dass es dich Balance lehrt. Das Verpacken von Mahlzeiten in Containern verhindert, eine Überportionierung. Wenn du abnehmen möchtest und die richtige Menge an Nährstoffen konsumieren möchten, ist Portionskontrolle unerlässlich. Du kannst dir immer noch von Zeit zu Zeit etwas gönnen, aber es ist wichtig zu kontrollieren, wie viel du isst.

5. Du wirst kein Essen verschwenden!

Musstest du jemals Produkte wegwerfen, die schlecht wurden, bevor du die Chance hattest, es zu essen? Es ist kein gutes Gefühl. Stimmts? Wenn du Mealprepst dann verwendest du alle Zutaten für die Woche und es ist sehr unwahrscheinlich, dass etwas übrig bleibt.


6. Du wirst Zeit sparen

Obwohl du einige Zeit im Voraus investieren musst, um deine Mahlzeiten richtig zu planen und zu kochen, wirst du am Ende trotzdem Zeit sparen. Denk doch nur einmal daran, wie viel Zeit wir vor dem Kühlschrank verschwenden und versuchen herauszufinden, was wir kochen sollen. Sobald deine Mahlzeiten vorbereitet sind, musst du sie nur aus dem Kühlschrank nehmen und aufheizen!

7. Es ist eine Investition in deine Gesundheit!

Der beste Teil bei der Zubereitung von Mahlzeiten ist, dass du im Voraus wählen kannst, was du essen möchtest! Menschen, die dies tun, können sauberer essen als diejenigen, die dies nicht tun. Sie werden nicht versuchen, etwas zu essen zu finden. Wodurch sie nicht riskieren ungesunden Optionen ausgesetzt zu sein, weil Ihr Essen bereits vorbereitet ist.

8. Du wirst mehr Willenskraft gewinnen!

Wie du erst mal in den Schwung des konsequenten Mealprepings bekommen bist, wirst du allmählich aufhören, Zucker und andere Mast-Lebensmittel zu verlangen. Eine Routine aufrecht zu erhalten, ist der Schlüssel zu gesundem Essen. Du wirst feststellen, dass es einfacher wird, die Lebensmittel abzulehnen, von denen du weißt, dass du sie nicht essen solltest!

9. Es wird Stress reduzieren!

Stress kann dein Immunsystem beeinträchtigen, Verdauungsprobleme verursachen und dein Schlafverhalten stören. Von der Arbeit nach Hause zu kommen und zu versuchen, einen Plan für das Abendessen zu entwickeln, kann stressig sein. Nicht so mit Essenszubereitung! Du kannst dich vom "Was esse ich zum Abendessen" Stress verabschieden und dich entspannen.

10. Es wird Abwechslung in deine Mahlzeiten bringen!

Wenn du in der Lage bist, dir Gedanken über deine Mahlzeiten zu machen, kannst du aus verschiedenen Lebensmittelkategorien wählen (Eiweiß, Fett, Getreide, Gemüse usw.), um die Vielfalt zu erhalten, die du für deinen Körper brauchst. Fühle dich frei, jede Woche abzuwechseln! Du wirst nicht auf die Grundnahrungsmittel beschränkt sein, die du aus Gewohnheit bevorzugst. Das Mealpreping ermutigt dich dazu kreativer zu werden, indem du nach neuen Rezepten suchst.


Denke daran, es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, um eine Mealprep-Routine zu etablieren. Jeder hat seine eigene Art, es zu tun und durch Versuch und Irrtum wirst du erkennen, was für dich am besten funktioniert und was nicht!

#Ernährung


Unser HyperActive Repoot-Programm:


0 Ansichten

Dynamic Funktional BOOTCAMP WIEN

Apostelgasse 18

3 Stock

1030 Wien, Austria

Tel: 0650 65 399 58

​hyperactive.wien@gmail.com

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Google+ Icon
  • Weiß YouTube Icon

NEWSLETTER

HyperActive ist immer für dich da: Mit regelmäßigen Tipps für deine Motivation, Fettverbrennung & Muskelaufbau, Stressmanagement, gesunde Rezepte, Infos zu Gewichtsverlust, & Diätmythen, Aktionen & Angeboten und vielem mehr.

Copyright 2018 hyperactive.wien  I  Impressum  I  AGB´s  |  Datenschutz